Betreuung, Erziehung und Beratung

Das anspruchsvolle Feld der Erziehungs- und Jugendhilfe und der beruflichen Rehabilitation verlangt immer wieder nach einer Auffrischung oder Erweiterung der methodischen und fachlichen Kompetenz.

In unterschiedlichen Formaten (halbtägige Inputs, Kompaktseminare, Kursreihen) finden Fachkräfte in der Kategorie „Betreuung, Erziehung und Beratung" sowohl Grundlagenseminare wie auch Angebote zur Vertiefung und Spezialisierung.

Kursbereiche >> Kursdetails

Professioneller Umgang mit Suchterkrankungen: Substanzkonsum und Abhängigkeit bei Jugendlichen


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Zeitraum

Datum Zeit
05.07.2023 09:00 - 17:00 Uhr
06.07.2023 09:00 - 17:00 Uhr

Kursbeschreibung


Inhalt:
Das Seminar richtet sich an Ärzt:innen in Weiterbildung oder Fachärzt*innen für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie sowie an Psycholog*innen und Angehörige angrenzender Berufsgruppen, die sich für spezielle suchtmedizinische Aspekte interessieren. In diesem Seminar können sie ihren Wissensstand und ihre Handlungskompetenz in der Diagnostik, Beratung und Therapie von Jugendlichen mit Suchtgefährdung oder manifester substanzbezogener Störung (auch als Komorbidität bei anderen kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbildern) erweitern.

Ziel:
- Die Teilnehmer:innen kennen Ziele und Methoden der kinder- und jugendpsychiatrischen Suchtbehandlung sowie der Vorgehensweisen im Rahmen der längerfristigen Rehabilitationsbehandlung und Reintegration.
- Sie kennen die Wirkweise und mögliche gesundheitliche Auswirkungen des Alkohol- und Cannabiskonsums sowie des Konsums „Neuer psychoaktiver Substanzen“ (NPS).
- Sie kennen das diagnostische Vorgehen bei Verdacht auf eine Substanzbezogene Störung bzw. süchtigen Verhaltens im Allgemeinen und Alkohol- und Cannabismissbrauch im Speziellen.
- Sie können weiterführende Maßnahmen und Hilfen für gefährdete und von Substanzbezogenen Störungen betroffene Jugendliche einleiten und ggf. anwenden.
- Sie kennen die Prinzipien, Strategien und Grundhaltungen motivierender Gesprächstechniken.

Methodik:
Vortrag mit Diskussion, Fallvorstellung der Teilnehmer:innen, Übung, Rollenspiel



Zielgruppe

Ärztliches und Pflegepersonal

Dozent(en)


Kursort

KJF BBJZ Sankt Elisabeth, Augsburg
Fritz-Wendel-Straße 4
86159 Augsburg

Anmeldeschluss

21.06.2023

Max. Teilnehmerzahl

20