Betreuung, Erziehung und Beratung

Das anspruchsvolle Feld der Erziehungs- und Jugendhilfe und der beruflichen Rehabilitation verlangt immer wieder nach einer Auffrischung oder Erweiterung der methodischen und fachlichen Kompetenz.

In unterschiedlichen Formaten (halbtägige Inputs, Kompaktseminare, Kursreihen) finden Fachkräfte in der Kategorie „Betreuung, Erziehung und Beratung" sowohl Grundlagenseminare wie auch Angebote zur Vertiefung und Spezialisierung.

Kursbereiche >> Kursdetails

Grundlagen der Traumapädagogik


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

auf Warteliste auf Warteliste


Termin(e)

Datum Zeit
19.10.2023 09:00 - 16:00 Uhr

Kursbeschreibung


Inhalt:
Traumata führen zur Überflutung des Gehirns und zu überwältigenden Stressreaktionen. Traumatische Ereignisse sind existenzbedrohende Ereignisse, die das Selbst- und Weltverständnis eines Menschen erschüttern. „Mit einem Schlag ist nichts mehr wie es war – Nichts passt mehr zusammen“. Durch einen sensiblen, pädagogischen Umgang mit den betroffenen Klienten:innen kann es gelingen, deren persönliche Ressourcen zu aktivieren, Stabilisierung zu ermöglichen und äußere und innere Sicherheit wiederherzustellen.

Ziel:
- Die Teilnehmer*innen kennen die Grundlagen und Wirkungsweise der Traumapädagogik.
- Sie können mit dem erworbenen Wissen um Traumata und Traumafolgestörungen (PSTB) Handlungen und Verhaltensweisen traumatisierter Menschen besser verstehen und einordnen.
- Sie erhalten methodische Anregungen, die sie in ihrem Berufsalltag einsetzen können.

Methodik:
Kurze Impulsvorträge, Arbeit und Diskussion im Plenum und in Arbeitsgruppen, Stabilisierungsübungen und Selbsterfahrung



Zielgruppe

Pädagogische und psychologische Fachkräfte in der Erziehungshilfe

Dozent(en)

Karin Hoppe-Köhl

Dipl.-Sozialpädagogin, System. Familientherapeutin, Traumapädagogin


leider keinBild von Karin Hoppe-Köhl


Kursort

KJF BBJZ Sankt Elisabeth, Augsburg
Fritz-Wendel-Straße 4
86159 Augsburg

Anmeldeschluss

28.09.2023

Max. Teilnehmerzahl

20