Betreuung, Erziehung und Beratung

Das anspruchsvolle Feld der Erziehungs- und Jugendhilfe und der beruflichen Rehabilitation verlangt immer wieder nach einer Auffrischung oder Erweiterung der methodischen und fachlichen Kompetenz.

In unterschiedlichen Formaten (halbtägige Inputs, Kompaktseminare, Kursreihen) finden Fachkräfte in der Kategorie „Betreuung, Erziehung und Beratung" sowohl Grundlagenseminare wie auch Angebote zur Vertiefung und Spezialisierung.

Kursbereiche >> Kursdetails

Angst- und Zwangsstörungen bei Kindern und Jugendlichen


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Termin(e)

Datum Zeit
10.03.2022 09:00 - 16:45 Uhr

Kursbeschreibung


Inhalt:
Das Phänomen Angst ist jedem aus eigenem Erleben bekannt, sie gehört zu den existentiellen Erfahrungen. Sie tritt dann auf, wenn eine Gefahr als nicht bewältigbar erscheint. Pathologische Angst tritt jedoch in Situationen auf, die real keine Gefahr oder Bedrohung bedeuten. Vom Klienten aber als Realangst wahrgenommen werden, verbunden mit Empfindungen und Sensationen, denen sie sich ausgeliefert fühlen. Um Entlastung zu erfahren, wird der Alltag einem ausgeprägtem Vermeidungsverhalten untergeordnet. Dies führt zu erheblichen Einschränkungen und Störungen im zwischenmenschlichen Verhalten der Klienten untereinander sowie im Umgang mit der Außenwelt.
Im Seminar wird behandelt:
- diagnostische Leitlinien und Entstehungsmechanismen zu Angst- und Zwangsstörungen
- Verhaltensempfehlungen zu verschiedenen Angst- und Zwangsstörungen mit Kollegialer Fallarbeit
- Komponenten der "Gewaltfreien Kommunikation" kennen, die für die einzelne Fallbearbeitung hilfreich sind
- Gesprächsverlauf in konflikthaltigen Situationen

Ziel:
Sie erhalten Hintergrundwissen zu einzelnen Angst- oder Zwangsstörungen, um besser zu verstehen wie es Klient*innen geht, was sie wollen und brauchen, was zu schlecht veränderbaren bzw. auffälligen Verhaltensmustern gehört und wie der Umgang mit ihnen verbessert und positiver beeinflusst werden kann. Ihre selbst mitgebrachten Fallbeispiele können besprochen und bearbeitet sowie Umgangsempfehlungen abgeleitet werden.

Methodik:
Vortrag, Austausch, Fallarbeit


Kursgebühr: 205,00 €


Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte und Interessierte

Dozent(en)


Kursort

KJF BBJZ Sankt Elisabeth, Augsburg
Fritz-Wendel-Straße 4
86159 Augsburg

Anmeldeschluss

24.02.2022

Max. Teilnehmerzahl

20