Persönliche Weiterentwicklung

Die KJF Akademie unterstützt Sie in Ihrer fachlichen Weiterentwicklung sowie auch in Ihrer persönlichen.

Sie können sich Ihrem eigenen persönlichen Wachstum widmen sowie Ihre Arbeits-und Lebensprozesse betrachten und sie in Verbindung bringen. Die Hinwendung zum eigenen Wachsen und Reifen kommt auch den Menschen zugute, die Sie in deren Entwicklungsaufgaben und –prozesse begleiten und unterstützen.

Kursbereiche >> Kursdetails

„..Versteh mich bitte nicht so schnell..“ – Einführungsseminar in das Enneagramm die Bedeutung der Persönlichkeit in Hilfekontexten

Kursnummer: 19-22-E-04



Widerrufsbelehrung

Zu diesem Kurs


"...Versteh mich bitte nicht so schnell"
- die Bedeutung der Persönlichkeit in Hilfekontexten im Lichte des Enneagramms

Zentrale Bedeutung kommt dem Verstehen-können des anderen Menschen zu - auch in Hilfekontexten mit Klienten, Patienten, KollegInnen, Führungskräften, ...

Wir machen dabei unvermeidlich Erfahrungen, wie schwer es sein kann, den anderen zu verstehen, auch wenn alle Deutsch sprechen.
Wir begegnen der "Anderheit des Anderen" (Martin Buber), die nicht "wegmoderiert" werden kann.

Das Enneagramm (übersetzt: Neun Bilder der Seele) beschreibt neun Persönlichkeitsstrukturen, die sich voneinander klar in der Art des Denkens, des Fühlens und der Handlungen unterscheiden. Wir selbst gehören einer dieser Strukturen an.

Dieses Seminar dient der Einführung in die Sichtweise des Enneagramms, bietet die Möglichkeit seine eigene Seelenstruktur zu suchen und nimmt Bezug auf die sich daraus ergebenden neuen Sichtweisen in Hilfekontexten.


Kursgebühr - externe Teilnehmer/innen : 240,00 €
KJF Mitarbeiter/innen: 0,00 €


Zeitraum

Datum Zeit
26.02.2019 09:00 - 17:00 Uhr
27.02.2019 09:00 - 17:00 Uhr
28.02.2019 09:00 - 17:00 Uhr

Anmeldeschluss

29.01.2019

Verfügbarkeit

fast ausgebucht fast ausgebucht


Kursort

Sankt Elisabeth, KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum
Fritz-Wendel-Straße 4
86159 Augsburg

Zielgruppe

Fachkräfte aus allen Abteilungen sowie Externe

Max. Teilnehmerzahl

16

Dozent(en)

Alfons Mayer

Dipl. Theologe u. Dipl. Sozialpädagoge (FH), Psychodrama-Leiter, Supervisor, Enneagrammlehrer (DEZ)


Portrait