WEITERBILDUNG FÜR AUSBILDER/INNEN

Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation


Die berufliche Ausbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen stellt immer höhere pädagogische Anforderungen an die AusbilderInnen verschiedenster Arbeitsfelder.

Die KJF Akademie Augsburg bietet mit ihrem
Partner, dem Bundesverband kath. Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen
(BVkE e.V.), eine berufliche Weiterqualifizierung für AusbilderInnen an, die auf Grundlage der seit vielen Jahren bewährten „Ausbildung für Ausbilder“
des BVkE fortgeschrieben wurde.

Die Weiterbildung beinhaltet das Zertifikat
für die „Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation“ für Fachkräfte mit
dem fachlichen Schwerpunkt Jugendhilfe.

 

 

 

Im Zuge der vom Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) beschlossenen Empfehlung „Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation für Ausbilderinnen und Ausbilder“ vom 21.06.2012 müssen Betriebe, die erstmals in einem Fachpraktiker-Beruf ausbilden wollen,
die Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation nachweisen oder aber sich der Unterstützung durch einen geeigneten Träger bedienen, der diese Qualifikation besitzt und die Kompetenzen in die betriebliche Ausbildung einbringen kann.

Unser Partner:

Die Weiterbildung

  • ist eine Hilfestellung für das Ausbildungspersonal, um vor dem Hintergrund des immer komplexer werdenden Umgangs mit Jugendlichen  handlungskompetent zu bleiben und deren Ausbildungserfolg zu sichern,
  • vermittelt sowohl im pädagogischen als auch methodischen Bereich wichtige Kompetenzen,
  • greift aktuelle Entwicklungen im Ausbildungsbereich bei Jugendlichen auf und sieht die zunehmende Heterogenität als Herausforderung und Chance,
  • ist eine verpflichtende Zusatzqualifikation für alle Ausbilderinnen und Ausbilder
    gemäß § 66 BBiG / §42 HwO.

 

Zielgruppen sind:

  • AusbilderInnen in der Jugendhilfe (BVkE)
  • AusbilderInnen in Reha-Einrichtungen
  • Pädagogische MitarbeiterInnen im Ausbildungsbereich
  • AusbilderInnen in Betrieben, die erstmals nach § 66 BBiG bzw. § 42m HwO tätig werden

 

Termine der Weiterbildung für Ausbilder - Staffel 2:

  • Grundlagenmodul:
    15. – 19. Januar 2018
    im Tagungshotel Haus St. Ulrich (Augsburg)

  • Modul 1:
    16. – 20. April 2018
    Ausbildungshotel „St. Markushof“ (Veitshöchheim, bei Würzburg)
  • Modul 2:
    03. Dezember – 07. Dezember 2018
    Tagungshotel Haus St. Ulrich (Augsburg)

  • Modul 3:
    25. Februar – 02. März 2019
    Ausbildungshotel „St. Markushof“ (Veitshöchheim, bei Würzburg)

  • Modul 4:
    04. – 08. November 2019
    Tagungshotel Haus St. Ulrich (Augsburg)

 

Hinweise:

  • Bitte beim Anmeldeformular angeben, ob Sie eine Überachtung brauchen.
  • Die Einzelzimmer (inklusive Frühstück) befinden sich direkt am jeweiligen Seminarort.
  • Zimmer-Anfragen, die nach dem Anmeldeschluss am 14.12.2017 eingehen, können wir leider nicht mehr berücksichtigen. Gerne helfen wir Ihnen jedoch bei der Hotel-Suche.
  • Auf Nachfarge ist je nach freien Kapazitäten auch eine Teilnahme an einzelnenen Modulen möglich.

Programm der Weiterbildung für Ausbilder - Staffel 2

Flyer:

 

Ansprechpartner



Praktische Hinweise und Informationen zur rehabilitationspädagogischen Zusatzqualifikation für Ausbilderinnen, Ausbilder und Betriebe