Betreuung, Erziehung und Beratung

Das anspruchsvolle Feld der Erziehungs- und Jugendhilfe und der beruflichen Rehabilitation verlangt immer wieder nach einer Auffrischung oder Erweiterung der methodischen und fachlichen Kompetenz.

In unterschiedlichen Formaten (halbtägige Inputs, Kompaktseminare, Kursreihen) finden Fachkräfte in der Kategorie „Betreuung, Erziehung und Beratung" sowohl Grundlagenseminare wie auch Angebote zur Vertiefung und Spezialisierung.

Kursbereiche >> Kursdetails

Digitale Medien in der Ausbildung junger Menschen


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Zeitraum

Datum Zeit
03.05.2021 14:00 - 16:00 Uhr
04.05.2021 09:00 - 16:00 Uhr
05.05.2021 09:00 - 12:30 Uhr

Kursbeschreibung


Inhalt:
In der beruflichen (Aus-)Bildung junger Menschen spielen digitale Lehr-, Lern und Arbeitsumgebungen zukünftig eine immer wichtigere Rolle. Gleichzeitig haben Mitarbeitende im Bereich der Beruflichen Bildung oft nur wenig Zugang zu der medial geprägten Lebenswelt ihrer meist jugendlichen Auszubildenden und wenig Erfahrung in der Anwendung digitaler Medien. In dieser kompakten Fortbildung haben Ausbilder/nnen Gelegenheit, sich der eigenen Haltung zu Mediatisierung und Digitalisierung bewusst zu werden, sich mit der Lebenswelt Jugendlicher vertraut(er) zu machen, sich über aktuelle Entwicklungen in den Ausbildungsberufen zu informieren sowie Ansätze und Ideen zur Nutzung von Medien in der Ausbildung kennen zu lernen.

Ziel:
Die Teilnehmer/innen entwickeln ein Verständnis für den tiefgreifenden Wandel von Lebens-, Ausbildungs- und Arbeitswelt durch die Digitalisierung. Sie erkennen, welche Ansatzpunkte es für eine zeitgemäße und zielgruppengerechte Gestaltung der beruflichen Ausbildung gibt.

Methodik:
interaktive Vorträge, Einzel- und Gruppenarbeit mit ausreichend Raum für Diskussionen

Hinweis:
Die KJF Akademie hat für die Teilnehmer/innen ein Zimmerkontingent im Tagungshaus gebucht. Sofern Sie ein Zimmer in Anspruch nehmen möchten, setzen Sie sich bitte mit dem Hotel/Unterkunft in Verbindung.

Die Fortbildung wird in Kooperation mit dem BVkE und dem EREV durchgeführt.
Seit mehr als einem Jahrzehnt arbeiten die Fachverbände von BVkE, EFAS und EREV gemeinsamen in einer Fachgruppe zu Themen der Jugendberufshilfe / Berufliche Bildung. Jährlich bieten die Fachverbände Fachtagungen an, mit dem Ziel aktuelle Themen aufzugreifen, den Dialog und die Vernetzung der Einrichtungen zu fördern und gemeinsam sozialpoliti-sche Argumente zu entwickeln. In den vergangenen Jahren war das Megathema Digitalisierung auch in unseren Fachta-gungen vertreten. Dabei ist deutlich geworden, dass neben der digitalen Veränderung der Träger jeder einzelne Mitarbeitende gefordert ist, sich mit der digitalen Lebenswelt der Klienten (vielleicht besser?) zu beschäftigen und sich über die Entwicklung in den Ausbildungsberufen auf dem Laufenden zu halten. In diesem Sinne hat die Fachgruppe eine Ver-anstaltungsreihe konzipiert, die Mitarbeitende befähigt, neue Medien in der beruflichen Ausbildungspraxis stärker zu integrieren. Verbandsübergreifend werden dafür vier inhaltsgleiche Veranstaltungen in Nord- und Süddeutschland angeboten, die von allen Fachverbänden gemeinsam gebucht werden können/sollen. Auch hier denken wir Austausch und Vernetzung immer mit.


Veranstalter

Für Süddeutschland: KJF-Akademie im Auftrag des BVkE e.V., Felix Hipp, Schaezlertraße 34, 86152 Augsburg, Telefon 0821-3100-212, hippf@kjf-augsburg.de, www.kjf-augsburg.de

Für Norddeutschland: EREV e.V., Carola Schaper, Flüggestr. 21, 30161 Hannover, Telefon 0511-390881-11. c.schaper@erev.de, www.erev.de


Kursgebühr - externe Teilnehmer/innen : 360,00 €
Kursgebühr - Mitarbeiter/innen der KJF Augsburg: 180,00 €


Dokument(e) zum Kurs:


Zielgruppe

Ausbilder/innen

Dozent(en)

Maximilian Seeberger

Sozialpädagoge (BA), Spiel- & Medienpädagoge (MA)


Portrait


Kursort

St. Markushof, Veitshöchheim bei Würzburg
Gadheim 19
97209 Veitshöchheim

Anmeldeschluss

19.04.2021

Max. Teilnehmerzahl

18