Betreuung, Erziehung und Beratung

Das anspruchsvolle Feld der Erziehungs- und Jugendhilfe und der beruflichen Rehabilitation verlangt immer wieder nach einer Auffrischung oder Erweiterung der methodischen und fachlichen Kompetenz.

In unterschiedlichen Formaten (halbtägige Inputs, Kompaktseminare, Kursreihen) finden Fachkräfte in der Kategorie „Betreuung, Erziehung und Beratung" sowohl Grundlagenseminare wie auch Angebote zur Vertiefung und Spezialisierung.

Kursbereiche >> Kursdetails

Systemsprenger/innen pädagogisch begleiten Zusatzqualifikation für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Zeitraum

Datum Zeit
08.03.2021 10:00 - 16:00 Uhr
09.03.2021 10:00 - 16:00 Uhr
10.05.2021 10:00 - 16:00 Uhr
11.05.2021 10:00 - 16:00 Uhr
12.05.2021 10:00 - 16:00 Uhr

Kursbeschreibung


Inhalt:
Diese Zusatzqualifikation für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe gibt wissenschaftlich fundierte und praxiserprobte Antworten auf die Fragen:
* Wie kommt es zu schweren Verhaltensstörungen (Aggression, Selbstverletzung, Impulsivität, ...)?
* Was sind mögliche Ursachen von abweichendem, impulsivem, grenzverletzendem Verhalten?
* Mit welcher Haltung begegne ich den Kindern und Jugendlichen? Welche Ressourcen kann ich in herausfordernden und eskalierenden Situationen, bei Selbst- und Fremdgefährdung aktivieren?
* Wie kann ich als Fachkraft mit Systemsprengern/Hoch-Risiko-Klientel in Einzel- und Gruppensettings arbeiten?

Die Fortbildung umfasst folgende vier Module:
Modul 1: Ressourcen und Stressoren im Arbeitsalltag
Modul 2: Grundlagen des Fallverstehens und Settingkonstruktion
Modul 3: Pädagogische Bezugsansätze im Umgang mit Systemsprenger/innen
Modul 4: Beispiele gelingender Praxis

Ziele:
Die Teilnehmer/innen kennen die Grundlagen und verschiedene Erklärungsansätzen für abweichendes Verhalten. Sie haben ein Bewusstsein für die eigenen Ressourcen erlangt und kennen ihre persönlichen Wahrnehmungs- und Reaktionsmuster wie auch Stressoren. Ansätze zur (trauma-)pädagogischen Begleitung und gelingender Praxis können in den pädagogischen Alltag übertragen werden.

Methodik:
Vortrag, Übungen, Gruppenarbeit, angeleitete Reflexion, Rollenspiele


Kursgebühr - externe Teilnehmer/innen : 695,00 €
Kursgebühr - Mitarbeiter/innen der KJF Augsburg: 375,00 €


Dokument(e) zum Kurs:


Zielgruppe

Mitarbeiter/innen aus Einrichtungen der Erziehungshilfe und Jugendsozialarbeit und Interessierte

Dozent(en)


Kursort

St. Markushof, Veitshöchheim bei Würzburg
Gadheim 19
97209 Veitshöchheim

Anmeldeschluss

22.02.2021

Max. Teilnehmerzahl

18