Betreuung, Erziehung und Beratung

Das anspruchsvolle Feld der Erziehungs- und Jugendhilfe und der beruflichen Rehabilitation verlangt immer wieder nach einer Auffrischung oder Erweiterung der methodischen und fachlichen Kompetenz.

In unterschiedlichen Formaten (halbtägige Inputs, Kompaktseminare, Kursreihen) finden Fachkräfte in der Kategorie „Betreuung, Erziehung und Beratung" sowohl Grundlagenseminare wie auch Angebote zur Vertiefung und Spezialisierung.

Kursbereiche >> Kursdetails

Systemisches Arbeiten mit Familien - Genogramm, Familienbrett und Skulpturarbeit in der Anwendung


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Zeitraum

Datum Zeit
22.07.2021 09:00 - 16:30 Uhr
23.07.2021 09:00 - 16:30 Uhr

Kursbeschreibung


Inhalt:
In diesem Vertiefungsseminar werden ausgewählte systemische Methoden vorgestellt, an Fallbeispielen eingeübt und kritisch reflektiert. Das Erstellen eines Genogramms, die Arbeit mit dem Familienbrett und der Aufbau einer Skulptur werden gemeinsam erarbeitet. Das methodische Arbeiten beinhaltet systemische Fragestellungen, Auftrags- und Beziehungsklärung sowie das Aufzeigen von Lösungsmustern mit und für die Familie.

Ziel:
Die Teilnehmer/innen vertiefen ihr Wissen über systemisches Arbeiten mit Familien. Sie kennen Einsatzmöglichkeit, Prinzipien und Grenzen in der Anwendung der systemischen Methoden Genogramm, Familienbrett und Skulpturarbeit und können die Methoden in ihrer Arbeit gezielt einsetzen.

Methodik:
Kurzvorträge und Darstellungen, Arbeiten mit eigenen Fällen in Kleingruppen, praktisches Arbeiten mit den systemischen Methoden (Aufzeichnung und Besprechung eines Familiengenogramms, Arbeit mit dem Familienbrett in Kleingruppen, Aufstellung einer Familienskulptur mit Rollenspielern/innen), Gruppendiskussion

Hinweis:
Voraussetzung für diesen Kurs ist die erfolgreiche Teilnahme an der "Einführung ins systemische Denken und Handeln".


Kursgebühr - externe Teilnehmer/innen : 250,00 €
Kursgebühr - Mitarbeiter/innen der KJF Augsburg: 0,00 €


Dokument(e) zum Kurs:


Zielgruppe

Pädagogische und psychologische Fachkräfte mit Vorkenntnissen

Dozent(en)

Karin Hoppe-Köhl

Dipl.-Sozialpädagogin, System. Familientherapeutin, Traumapädagogin


leider keinBild von Karin Hoppe-Köhl


Kursort

St. Raphael, Kempten
Bischof-Freundorfer-Weg 24
87439 Kempten

Anmeldeschluss

08.07.2021

Max. Teilnehmerzahl

18