Fortbildungen Soziales

Das anspruchsvolle Feld der Erziehungs- und Jugendhilfe und der beruflichen Rehabilitation verlangt immer wieder nach einer Auffrischung oder Erweiterung der methodischen und fachlichen Kompetenz.

In unterschiedlichen Formaten (halbtägige Inputs, Kompaktseminare, Kursreihen) finden Fachkräfte in der Kategorie „Fortbildungen Soziales“ sowohl Grundlagenseminare wie auch Angebote zur Vertiefung und Spezialisierung.

Kursbereiche >> Kursdetails

Lehrgang für Gruppenleitungen


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Zeitraum

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Kursbeschreibung


Inhalt:
In diesem Lehrgang erwerben Mitarbeitende, die als Gruppenleitung (im stationären und teilstationären Bereich) eingesetzt sind oder zukünftig werden, nützliches fachliches Wissen und Instrumente zur Bewältigung der beruflichen Aufgaben. Der Lehrgang gliedert sich in 5 Teile:

Modul 1: 30.11. - 01.12.2020 (Kempten)
Modul 2: 14.04. - 16.04.2021 (Augsburg)
Reflexionstag und kollegiale Beratung: 13.07.2021 (Augsburg)
Modul 3: 28.10. - 29.10.2021 (Kempten)
Modul 4: 19.01. - 20.01.2022 (Augsburg)

Ziel:
Durch die Teilnahme an diesem Lehrgang werden die Teilnehmenden ein klares Bild und Verständnis ihrer Rolle als Gruppenleitung herausarbeiten und Sicherheit bezüglich ihrer Handlungs- und Entscheidungsspielräume gewinnen. Sie werden ihre kommunikativen wie auch organisatorischen Fähigkeiten gezielt weiterentwickeln und ein Netzwerk mit anderen Gruppenleitungen aufbauen können.

Methodik:
Vortrag, Selbstreflexion, kollegiale Beratung, Übungen


Kursgebühr: 490,00 €


Zielgruppe

Gruppenleitungen

Dozent(en)

Friedrich Manzeneder

Dipl.-Pädagoge, Dipl.-Theologe, Supervisor


leider kein Bild von Friedrich Manzeneder

Marion Kühn

Systemischer Coach, Familientherapeutin, NLP-Practitioner, -Master, -Trainer, -Lehrtrainer (DVNLP)


Portrait

Markus Bianchi

Personal Coach, M.A. Management, Dip. Sozialpädagoge (FH)


Portrait

Michael Hahn

Heilpädagoge, Erzieher


Portrait


Kursort





Anmeldeschluss

02.11.2020

Max. Teilnehmerzahl

20