Fortbildungen Soziales

Das anspruchsvolle Feld der Erziehungs- und Jugendhilfe und der beruflichen Rehabilitation verlangt immer wieder nach einer Auffrischung oder Erweiterung der methodischen und fachlichen Kompetenz.

In unterschiedlichen Formaten (halbtägige Inputs, Kompaktseminare, Kursreihen) finden Fachkräfte in der Kategorie „Fortbildungen Soziales“ sowohl Grundlagenseminare wie auch Angebote zur Vertiefung und Spezialisierung.

Kursbereiche >> Kursdetails

Einführung ins systemische Denken und Handeln in der Kinder- und Jugendhilfe


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

Kurs geschlossen Kurs geschlossen


Zeitraum

Datum Zeit
09.03.2020 09:00 - 16:30 Uhr
10.03.2020 09:00 - 16:30 Uhr
11.03.2020 09:00 - 16:00 Uhr
06.07.2020 09:00 - 16:30 Uhr
07.07.2020 09:00 - 16:00 Uhr

Kursbeschreibung


Inhalt:
In diesem Seminar erhalten Sie einen Einblick in die systemische Denk- und Arbeitsweise und lernen Aspekte davon und systemische Werkzeuge in der Praxis umzusetzen.

Ziel:
Sie eignen sich grundlegendes und praxisorientiertes Wissen zu folgenden Themen an:
* Systemische Denk- und Arbeitsmodelle
* Strukturelemente von Familiensystemen
* Kommunikationsstrukturen in einer Familie
* Arbeit mit Genogramm (piktographische Darstellung der Familiensituation und -geschichte)
* Systemische Fragetechniken in der Elternarbeit
* Arbeiten mit Skulpturen, Reframing, Externalisierung

Methodik:
Klein- und Großgruppenarbeit, Skulpturarbeit/Aufstellungen, praxisorientierte Übungen, Rollenspiele, Interaktionsübungen, Fallarbeit, Theorie-Kurzreferate


Kursgebühr - externe Teilnehmer/innen : 625,00 €
Kursgebühr - Mitarbeiter/innen der KJF Augsburg: 0,00 €


Zielgruppe

Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendhilfe

Dozent(en)

Ludwig Mürbeth

Diplompädagoge, Supervisor/Coach (DGSv), Organisationsberater, Familien- und Paartherapeut (DGSF)


Portrait


Kursort

Sankt Elisabeth, KJF BBJZ, Augsburg
Fritz-Wendel-Straße 4
86159 Augsburg

Anmeldeschluss

24.02.2020

Max. Teilnehmerzahl

16
In Kooperation mit
In Kooperation mit