Fortbildungen Soziales

Das anspruchsvolle Feld der Erziehungs- und Jugendhilfe und der beruflichen Rehabilitation verlangt immer wieder nach einer Auffrischung oder Erweiterung der methodischen und fachlichen Kompetenz.

In unterschiedlichen Formaten (halbtägige Inputs, Kompaktseminare, Kursreihen) finden Fachkräfte in der Kategorie „Fortbildungen Soziales“ sowohl Grundlagenseminare wie auch Angebote zur Vertiefung und Spezialisierung.

Kursbereiche >> Kursdetails

Verbale Deeskalation


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Zeitraum

Datum Zeit
25.05.2020 09:00 - 17:00 Uhr
26.05.2020 08:30 - 16:30 Uhr

Kursbeschreibung


Inhalt:
Eine Deeskalation ist dann erfolgreich, wenn die aggressive Spannung und innere Not des Betreuten abnimmt und es gelingt, ein klärendes oder entlastendes Gespräch mit ihm zu führen, indem Lösungen für seine aktuellen Probleme und Befindlichkeiten gefunden werden.

Ziel:
Sie setzen sich intensiv u.a. mit folgenden Fragen auseinander:
* Welche Art der Kommunikation und Gesprächsführung ist förderlich im direkten Umgang mit hochgespannten Betreuten?
* Wie kann ich eine akute Eskalation verbal deeskalieren?
* Wie verhalte ich mich, wenn Brachialaggression kurz vor dem Ausbruch steht?

Methodik:
Vermittlung konkreter Seminarinhalte durch Inputbeiträge über Präsentation, Situationstrainings/Videotrainings in Kleingruppen, Reflexion des vermittelten Wissens, Feedbackrunde


Kursgebühr - externe Teilnehmer/innen : 250,00 €
Kursgebühr - Mitarbeiter/innen der KJF Augsburg: 0,00 €


Zielgruppe

pädagogische und psychologische Hilfs- und Fachkräfte, Pflegekräfte

Dozent(en)

Michael Berger

Heilerziehungspfleger, Deeskalationstrainer


Portrait

Larissa Dittel

Erzieherin


Portrait


Kursort

St. Raphael, Kempten
Bischof-Freundorfer-Weg 24
87439 Kempten

Anmeldeschluss

27.04.2020

Max. Teilnehmerzahl

15