Persönliche Entwicklung

In unserem Berufsalltag begegnen wir uns einander nicht nur in unserer jeweiligen Rolle, sondern immer als Person. Die personale Begegnung möge dabei unser Handeln leiten. Je besser wir uns selbst kennen, umso sicherer und offener können wir anderen begegnen. Die Angebote der Kategorie „Persönliche Entwicklung“ bieten Gelegenheiten zur Selbstreflexion und persönlichem Wachsen.

Kursbereiche >> Kursdetails

...wie berauschend der Wind in den Bäumen! - Ein Erfahrungsraum des Schönen


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

fast ausgebucht fast ausgebucht


Zeitraum

Datum Zeit
12.07.2021 18:00 - 22:00 Uhr
13.07.2021 09:00 - 17:00 Uhr
14.07.2021 09:00 - 17:00 Uhr
15.07.2021 09:00 - 14:00 Uhr

Kursbeschreibung


"Nicht zu fassen" - sagen wir und halten inne, wenn die Schönheit uns berührt: ein Blick, ein Kind im Spiel versunken, Klänge einer Musik, ein Sonnenaufgang an einem bestimmten Ort, mitten im Rhythmus des Tanzens, der Blick hinunter in die Weite von Burgund...das Innig-seins eines Paares, eine Textpassage in einem Buch, der sternenübersäte Nachthimmel..

Die Erfahrung des Schönen führt uns in das Schauen, Innehalten, Verweilen, es zieht uns in seinen Bann. "Der Blick und das Warten, das ist die Haltung, die dem Schönen entspricht. Solange man denken, wollen, wünschen kann, erscheint das Schöne nicht" (Simone Weil)

Texte der spirituellen Weisheiten der Religionen nehmen die Erfahrung der Schönheit der Welt, des Kosmos auf: Gott als "Erfinder der Schönheit" in der Bibel, die Texte der Sufis und die arabische Kalligraphie, im chinesischen Taoismus, in den Haikus des japanischen Zen-Buddhismus. Sie können uns öffnen für die Berührung des Schönen und damit für die Verbindung zum Universellen.

Das Seminar will auf verschiedene Weisen für diese universelle Resonanz öffnen: das Sein in der Natur, das Schauen, das Hören von Musik und von Stille, Gespräch, gemeinsame Lesung von Texten, Impulsen und Leibwahrnehmung und ggf. das Betrachten von Kunst im Buchheim- Museum.


Kursgebühr - externe Teilnehmer : 260,00 €
Kursgebühr - Mitarbeiter/innen der KJF Augsburg: 0,00 €


Dokument(e) zum Kurs:


Zielgruppe

Mitarbeiter aus kirchlichen Einrichtungen und Interessierte

Dozent(en)

Alfons Mayer

Dipl. Theologe u. Dipl. Sozialpädagoge (FH), Psychodrama-Leiter, Supervisor, Enneagrammlehrer (DEZ)


Portrait


Kursort

Bildungshaus St. Martin, Bernried
Klosterhof 8
82347 Bernried am Starnberger See

Anmeldeschluss

12.05.2021

Max. Teilnehmerzahl

20