Persönliche Entwicklung

In unserem Berufsalltag begegnen wir uns einander nicht nur in unserer jeweiligen Rolle, sondern immer als Person. Die personale Begegnung möge dabei unser Handeln leiten. Je besser wir uns selbst kennen, umso sicherer und offener können wir anderen begegnen. Die Angebote der Kategorie „Persönliche Entwicklung“ bieten Gelegenheiten zur Selbstreflexion und persönlichem Wachsen.

Kursbereiche >> Kursdetails

"Wenn junge Seelen Hilfe brauchen" - Reflexionen über die Seele


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Zeitraum

Datum Zeit
21.09.2020 09:00 - 18:00 Uhr
22.09.2020 09:00 - 16:00 Uhr

Kursbeschreibung


Inhalt:
§ 35a SGB VIII spricht von der "Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche" und von "seelischer Behingerung bedroht". Hier wird in einem Gesetzestext von der Wirklichkeit des Seelischen ausgegangen, die von anderen wiederum grundsätzlich bestritten wird - oder sie dient als Begriffs-Konstrukt für Symptome, die nicht erklärbar sind im Sinne einer Diagnostik, des ICD 10 oder anderen Klassifikationen.
In kirchlichen Kontexten ist die Rede von der Seele möglicherweise zusätzlich eingefärbt von entsprechenden kirchlichen und theologischen Deutungen. Im Seelsorgekonzept der KJF Augsburg begegnet Seelsorge uns als "die Sorge um die Seele Mensch". Martin Buber spricht vom "Geheimnis der Seele seines Mitmenschen". das es zu ehren gilt. Was hat das mit der Seele auf sich?

Ziel:
Dieses Seminar bietet einen Vertiefungsweg, der Seele "auf die Spur zu kommen". Dann kann ggf. der Begriff der "seelischen Behinderung" differenzierter erscheinen und sprachfähiger werden auch in Hilfeplangesprächen und in der Fallarbeit. Er ist dann gefüllt mit dem Bewusstsein der eignen Seele.

Methodik:
Verschiedene Konzepte der Seele kommen zur Sprache und kommen in Verbindung mit den Erfahrungen der Teilnehmer/innen.

Dieses Seminar ist Teil 4 der Seminarreihe "Facetten des Zwischenmenschlichen".


Kursgebühr - externe Teilnehmer/innen : 200,00 €
Kursgebühr - Mitarbeiter/innen der KJF Augsburg: 0,00 €


Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Einrichtungen des Vorstandbereichs Soziales

Dozent(en)

Alfons Mayer

Dipl. Theologe u. Dipl. Sozialpädagoge (FH), Psychodrama-Leiter, Supervisor, Enneagrammlehrer (DEZ)


Portrait


Kursort

Exerzitienhaus Leitershofen
Krippackerstraße 6
86391 Stadtbergen

Anmeldeschluss

07.09.2020

Max. Teilnehmerzahl

16