Informationen zur Zusatzqualifikation „Co-Trainer/in Erlebnispädagogik“ für Studierende der KH Mainz

Die KJF Akademie bietet zusammen mit der Katholischen Hochschule Mainz eine Zusatzqualifikation im Bereich Erlebnispädagogik an. Erlebnispädagogik bildet eine Wahlmöglichkeit zur Belegung des Moduls „Zusatzqualifikation“ im 6./7. Semester im Rahmen des Bachelorstudiums der Sozialen Arbeit.

Inhalte des Moduls (vgl. Modulhandbuch 2007):

  • Theoretisches und praktisches Kennenlernen von erlebnispädagogischen Ansätzen, Konzepten, Methoden und Aktivitäten im Kontext der sozialen Arbeit:
  • Erziehung in der, durch die und für die Natur.
  • Erfahrung der eigenen Handlungskompetenzen und verantwortlicher Umgang mit Grenzen; physiologische und rechtliche Aspekte

Abschluss & Anerkennung

  • Die Zusatzqualifikation entspricht der Einführungswoche der Weiterbildung Erlebnispädagogik im Kontext erzieherischer Hilfen (BVkE e.V.), die ebenfalls an der KJF Akademie angeboten wird
  • Studierende erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat der KH Mainz über den Erwerb der Zusatzqualifikation sowie ein Zertifikat der KJF Akademie zur Ausbildung zum Co-Trainer Erlebnispädagogik (BVkE e.V.)
  • DasCo-Trainer Erlebnispädagogik-Zertifikat berechtigt zurTeilnahme an den Qualifizierungswochen der Weiterbildung  Erlebnispädagogik en/in BVkE

Voraussetzungen

Analog zu anderen medienpädagogischen Zusatzqualifikationen:

  1. Eine thematisch passende Gruppe im Rahmen der medienpraktischen Blöcke d.h. in Modul 4.10.30 oder 4.10.40 „Spiel aus pädagogisches Medium“ oder „Tanz/Bewegung als pädagogisches Medium“), vgl. Übersicht Wahlmöglichkeiten,  online unter: https://tinyurl.com/y4odyncs
  2. Den Vorkurs „Erlebnispädagogik“ im Rahmen der wahlfreien Angebote (Modul 4.10.50) im 4. Semester

Besondere Voraussetzungen

  • Ersthelfer-Ausbildung (nicht nur LRS) und Rettungsschwimmer-Zeugnis (DLRG silber) (beides ist spätestens bis zur Prüfung im 7. Semester) nachzuweisen)
  • Eine gesundheitliche und körperliche Fitness auf leistungssportlichem Niveau

Struktur & Aufbau

Die Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik umfasst 9 Tage und ist in drei Blöcke  aufgeteilt:

Kosten

Die Kosten für die Zusatzqualifikation betragen 980,00 Euro.

  • Die Kursgebühr enthält Übernachtungskosten, Materialkosten und Mietgebühren
  • Die Kosten werden von den Teilnehmern in drei Raten bezahlt. Die Rechnung wird jeweils separat nach jedem Block zugesandt.

Auswahlverfahren

  • Eintrag in Mail-Liste am Ende der Informationsveranstaltung
  • Bewerbungsbogen wird zugesandt
  • Bitte bis zur jeweiligen Frist per Mail ausgefüllt zurücksenden
  • Auswahl der Teilnehmenden erfolgt bis Ende August
  • Anschließend Information an alle Bewerber/innen
  • Eintrag ins kathi.net erfolgt zentral
  • Anmeldung bei der KJF Augsburg durch Rücksendung des Anmeldebogens

Teilnehmeranzahl und Kooperationspartner

  • Kooperationspartner der Katholischen Hochschule Mainz sind
    • der BVkE (Bundesverband katholischer Einrichtung und Dienste der Erziehungshilfe e.V.)  (verantwortlich für Inhalte und Standards)
    • das Jugendwerk St. Josef Landau (verantwortlich für die inhaltliche Durchführung und Bereitstellung der Trainer)
    • Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. – KJF Akademie (verantwortlich für die organisatorische Durchführung)