Persönliche Entwicklung

In unserem Berufsalltag begegnen wir uns einander nicht nur in unserer jeweiligen Rolle, sondern immer als Person. Die personale Begegnung möge dabei unser Handeln leiten. Je besser wir uns selbst kennen, umso sicherer und offener können wir anderen begegnen. Die Angebote der Kategorie „Persönliche Entwicklung“ bieten Gelegenheiten zur Selbstreflexion und persönlichem Wachsen.

Kursbereiche >> Kursdetails

Abgrenzung und Verbundenheit - kein Widerspruch!


Widerrufsbelehrung

Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Termin(e)

Datum Zeit
17.02.2023 08:30 - 12:30 Uhr

Kursbeschreibung


Inhalt:
Viele Menschen spüren das Risiko, sich angesichts der vielen Verpflichtungen in unterschiedlichen Rollen zu verzetteln. Die Gefahr ist groß, sich von der Illusion verleiten zu lassen, ein glückliches Leben zu erreichen, sobald man allen Erwartungen gerecht würde.
Um sich nicht im äußeren Aktivismus zu verlieren ist es „Not-wendig“, den Blick wieder nach innen zu richten, auf den eigenen Herzensraum. Wenn sich das Mangel-Bewusstsein in die Klarheit des „Selbst-Bewusst-Seins“ wendet, wird auch die Kommunikation viel leichter und wir gewinnen an Überzeugungskraft.
So führt uns der Weg aus der inneren Balance vom “Ich“ zum „Du“ zum „Wir“ und schließlich in eine ehrliche „Zu-Frieden-heit“.

Ziel:
- Bei sich sein (die Verbundenheit zu sich selbst fühlen) als Grundlage einer vertrauensvollen Beziehung zu anderen Menschen
- Treffen bewusster Entscheidungen – wozu sage ich „ja“ und worauf fokussiere ich mich?
- Aus der inneren Klarheit „Nein“ sagen... Das Wagnis konstruktiven „Zu-Mut-ens“
- Wo sind meine Energiefresser und in welchen Situationen lasse ich mich unbewusst vor den Karren anderer spannen?
- Was erfüllt mich mit „Be-Geist-erung“ und fördert meinen inneren Energiefluss?
- Verantwortung zur Selbstfürsorge

Methodik:
Impulsreferat, Selbstreflexion, Gruppenarbeit, gemeinsamer Austausch zu Fallbeispielen



Zielgruppe

KJF-Mitarbeiter:innen

Dozent(en)


Kursort

webex Meeting-Raum der KJF Akademie (online)



Anmeldeschluss

03.02.2023

Max. Teilnehmerzahl

14